Aktuelles

Geburtenstation ist bei Patentinnen-Befragung ganz vorn

Platz 4 im Sachsen-Ranking für Eilenburg

Ein Teil des Hebammen-Teams der Geburtsklinik Eilenburg.
Ein Teil des Hebammen-Teams der Geburtsklinik Eilenburg.

In der Geburtsklinik Eilenburg fühlen sich werdende und frisch gebackene Mamas bestens aufgehoben. 92 Prozent von ihnen würden das Krankenhaus weiterempfehlen. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Patientenbefragung von AOK, Barmer GEK und der „Weißen Liste“ der Bertelsmann-Stiftung. Sie wird seit 2014 fortlaufend in verschiedenen Krankenhäusern durchgeführt.

Bei der Zufriedenheitsquote liegt die Eilenburger Klinik demnach sachsenweit auf Platz 4, gleichauf mit dem Leipziger St. Elisabeth-Krankenhaus. „Die Geburt des eigenen Kindes ist sehr emotional. Deshalb ist die individuelle Betreuung genauso wichtig wie die Möglichkeit, dass die Frauen selbst entscheiden können, wie sie gebären wollen. Sie sollen sich bei uns jederzeit sicher fühlen und sich gern an den bewegenden Moment erinnern, wenn ihr Kind das Licht der Welt erblickt“, erklärt Dr. Sigurd Hanke, Medizinischer Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH, zu der die Geburtsklinik Eilenburg gehört. Er freut sich sehr über die positiven Umfrageergebnisse – ebenso wie das gesamte Team, das aus sieben Ärzten, sieben festangestellten Hebammen, drei niedergelassenen Hebammen und 13 Schwestern besteht. Für sie bedeutet die Zufriedenheit ihrer Patientinnen eine Bestätigung ihrer täglichen Arbeit.

Dank hoher Fachkompetenz, einfühlsamer Betreuung und familiärer Atmosphäre

Claudia Fichtner, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Eilenburg, bei einer Ultraschalluntersuchung.
Claudia Fichtner, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Eilenburg, bei einer Ultraschalluntersuchung.

Zu den guten Umfrageergebnissen hat neben der ausgezeichneten medizinischen Versorgung vor allem die einfühlsame Betreuung in familiärer Atmosphäre beigetragen. „Wir beraten und begleiten die werdenden Mütter vor, während und in den Tagen nach der Geburt. Dabei gehen wir auf ihre Bedürfnisse und persönlichen Wünsche ein“, sagt Claudia Fichtner, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Eilenburg. Sie und ihre Kollegen wollen alles daransetzen, auch in Zukunft diesem hohen Anspruch gerecht zu werden. Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen von Müttern und Vätern zeigen sie sich jederzeit offen.

Auch im Bundesvergleicht steht die Geburtsklinik Eilenburg gut da. Sie erreichte in allen Umfragepunkten überdurchschnittliche Werte.

In unserer Erfolgsstory zur Klinik Eilenburg erfährt man noch mehr über die Angebote der Klinik Eilenburg.