Aktuelles

Stress? Nicht bei uns.

Eilenburgs Gemütlichkeitstag zog Leipziger an

Der FC Eilenburg zeigte den mit dem Oldtimerbus angereisten Gästen die sportliche Seite der Stadt.
Der FC Eilenburg zeigte den mit dem Oldtimerbus angereisten Gästen die sportliche Seite der Stadt.

Es war ein gelungener Nachmittag. Die Stadt Eilenburg hatte zum Gemütlichkeitstag eingeladen und präsentierte sich am 15.09.2018 mit Akteuren des Stadtlebens engagiert und fröhlich. Oberbürgermeister Ralf Scheler kommentierte das mit Lokalstolz: „Singen, tanzen, Sport treiben: All das ist hier möglich. Unsere grüne Stadt bietet Platz für Industrie und Handwerk. Auch hier werden immer Fachkräfte gesucht. In jedem Stadtteil gibt es eine Grundschule und im Zentrum ist die Oberschule ansässig.“

Kennenlerntour

Stadtführerin Trump zeigte den Gästen die Stadt - hier den Blick vom Burgberg.
Stadtführerin Trump zeigte den Gästen die Stadt - hier den Blick vom Burgberg.

Auf einer Rundtour in einem englischen Oldtimer-Doppelstockbus gewannen die angereisten Gäste einen umfangreichen ersten Eindruck der Stadt. Mitglieder des Burgvereins stellten ein Stück Geschichte vor, es wurden Baugebiete angefahren und viel über das Leben in der Stadt erzählt. Auf dem Markt warteten der FC Eilenburg und freiwillige Mitarbeiter aus dem Mehrgenerationenhaus und zeigten gemeinsam mit allen anderen, wie aktiv die Bewohner der Stadt sind.

Wohnen und leben in Eilenburg

Der MDR berichtete über den Gemütlichkeitstag in den Nachrichten.
Der MDR berichtete über den Gemütlichkeitstag in den Nachrichten.

Eilenburg wirbt als Wohnstandort für Zuzug. Schöne, bezahlbare Einfamilienhausgrundstücke, gut ausgebaute Kinderbetreuung, alle benötigten Schulen und die Nähe zur Großstadt Leipzig sind für immer mehr Menschen der Grund, sich hier niederzulassen. Wohnen in Eilenburg ist günstig und funktioniert rundum sehr gut. Die medizinische Versorgung und die Freizeitgestaltung sind ebenfalls gesichert. 90 Vereine vom Fußball über Carneval und Windhundrennen, die Kleinkunstbühne Bader Scheune und das Bürgerhaus sorgen dafür, dass viele Bedürfnisse ausgelebt werden können. „Wir haben hier in Eilenburg ein ruhiges, aber nicht langweiliges Leben“, so Ralf Scheler weiter.

Bauen und mieten in Eilenburg

In Eilenburg sind Grundstücke für Einfamilienhäuser günstiger als in Leipzig.
In Eilenburg sind Grundstücke für Einfamilienhäuser günstiger als in Leipzig.

In der Stadt Eilenburg stehen für den Bau von Einfamilienhäusern bei verschiedenen Anbietern derzeit über 90 Grundstücke in fünf Baugebieten und verschiedenen Einzellagen im Stadtgebiet für zur Verfügung. Weitere sechs neue Baugebiete sind in Planung. Darüber hinaus baut die kommunale Eilenburger Wohnungs- und Vermietungsgesellschaft EWV aktuell mehrere Wohnungen familiengerecht um.

 

Raus aus der Großstadt

Am Bahnhof Eilenburg: es sind nur pendlerfreundliche 25-S-Bahn-Minuten nach Leipzig.
Am Bahnhof Eilenburg: es sind nur pendlerfreundliche 25-S-Bahn-Minuten nach Leipzig.

Die aktuelle „Wohntraum“-Studie der Interhyp AG dokumentiert das Bedürfnis vieler Menschen nach einer ruhigeren Wohnumgebung. Zwei Drittel der Befragten wollen demnach raus aus der Großstadt. Besonders Familien drängten in kleinere Städte oder den Speckgürtel. In einer Studie der Bundesstiftung für Baukultur waren es 2016 sogar fast 80 % der Befragten, die lieber ländlich oder in kleineren Städten leben wollten. Die S-Bahn-Anbindung in 25 Minuten zum Stadtzentrum Leipzig ist dabei ein wichtiges Kriterium für den Standort Eilenburg, hob auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer bei seinem Besuch in Eilenburg im August hervor.

 

In Eilenburg gibt es Arbeit: So sucht EBAWE Fachkräfte

 

Derzeit sind ca. 90 Einfamilienhausgrundstücke im Angebot