Aktuelles

Eilenburg entwickelt neue Flächen

Eine Wohnsiedlung im Stadtteil Eilenburg-Mitte.
Wohnsiedlung im Stadtteil Eilenburg-Mitte

Entwicklungsflächen für Einfamilienhäuser entstehen – Stadt hält Flächen für mehr Wohnraumentwicklung vor

Seit den vergangenen zwei Jahren ist ein deutliches Interessen an Baugrundstücken in Eilenburg zu verzeichnen. Gründe für diesen Trend sind unter anderem die gestiegenen Grundstückspreise in Leipzig sowie ganz generell niedrige Zinsen und eine Unsicherheit über die Entwicklung von Spareinlagen. Die Attraktivität in eigenes Wohneigentum zu investieren, steigt zunehmend. Dieser Trend soll anhand der Eilenburger Wohnstandortkampagne – „Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig“ verstärkt werden. „Wir richten uns nicht nur an Eilenburger, sondern auch immer mehr an Leipziger, die die Vorzüge der Kleinstadt erkennen und die Nähe zu Leipzig dennoch suchen. Von ihnen steigt die Nachfrage erstmals an“, führt die Fachbereichsleiterin für Finanzen und Liegenschaften der Stadt Eilenburg – Ulrike Glück aus. Aktuell befinden sich rund 20 Grundstücke im Eilenburger Portfolio, ob großflächig oder kleinteilig – für jeden Interessenten wird etwas geboten. Verfügbarkeit der Grundstücke ist sofort gegeben. Für günstige 40 bis 70 Euro pro Quadratmeter werden sie in unterschiedlichem Erschließungsgrad und je nach Stadtlage für Bauherrn angeboten.

Konkrete Verhandlungen laufen aktuell für weitere ca. 60.000 Quadratmeter Grundstücksfläche, die an Bauträger bzw. Projektentwickler übergeben werden können. Die Grundstücke bieten Platz für mehr als 75 Einfamilienhäuser.

Das Ziel der Stadt Eilenburg ist es bis 2018 in jedem Stadtteil neue Flächen zu entwickeln. Jede Stadtteillage bietet individuelle Vorzüge für die neuen Einwohner. So überzeugt in Eilenburg Ost die Nähe zum Kies- und Badesee, auf dem Berg die erstklassige Infrastruktur durch die B87 und die B107 mit verbundener Nähe zu Leipzig und die Stadtmitte selbstverständlich die Zentralität und die Nähe zum Bahnhof, der eine 20 min S-Bahn Anbindung nach Leipzig im Halbstundentakt bietet. Im Allgemeinen überzeugt Eilenburg durch seine zahlreichen Kinder-, Schul- und Jugend-einrichtungen, die jede für sich ganz unterschiedliche Konzepte vorweisen. Um in Eilenburg neuen Wohnraum für Einfamilien- und Reihenhäuser zu konzipieren, soll kurz- bis mittelfristig der Flächennutzungsplan für eine sinnvolle Entwicklung möglicher Areale überarbeitet werden.

Auch mit Aufwertung der sozialen Infrastruktur wird auf die steigende Nachfrage nach neuen Wohnangeboten reagiert. So schafft ein neuer Hort nicht nur mehr Plätze für Eilenburgs Schüler, sondern entlastet auch die Kita-Landschaft, in die die Hortkinder bislang ausweichen mussten.