Aktuelles

Lockruf aus der Heimat: 4. Rückkehrertag in Eilenburg

Rückkehrertag 2018

Eine kleine Erfolgsgeschichte setzt sich zwischen Weihnachten und Neujahr in Eilenburg fort: der Rückkehrertag. Denn auch viele Ex-Eilenburger sind über die Feiertage auf Familienbesuch in der alten Heimat. Sie vom dauerhaften Bleiben zu überzeugen, ist das Ansinnen der nordsächsischen Fachkräftebörse, die am 27. Dezember 2018 bereits zum vierten Mal in der Muldestadt stattfindet. Veranstaltungsort ist der kleine Saal im Bürgerhaus in der Franz-Mehring-Straße 23.

Genau wie im letzten Jahr gibt es 2018 wieder zahlreiche Informationsangebote im Bürgerhaus Eilenburg.
Genau wie im letzten Jahr gibt es 2018 wieder zahlreiche Informationsangebote im Bürgerhaus Eilenburg.

Auf das Publikum wartet eine Art kleiner Marktplatz mit mehreren Unternehmen und Einrichtungen. Die Pforten öffnen ab 10 Uhr. Dann haben Rückkehrwillige, Berufspendler und andere Jobinteressierte zwei Stunden lang die einmalige Gelegenheit, mit kompetenten Ansprechpartnern aus Eilenburg und Nordachsen ins Gespräch zu kommen und sich aus erster Hand über attraktive Jobangebote und die Rahmenbedingungen in der Region informieren zu lassen. Die EBAWE Anlagentechnik GmbH hält zum Beispiel Ausschau nach Konstrukteuren und Mechatronikern, die Klinik Eilenburg sucht dringend Hebammen und Entbindungshelfer.

Auch die Lieblingsstadt Eilenburg unterstützt den Rückkehrertag. Neben aktuellen städtischen Stellenangeboten macht sie auch auf die Themen Wohnraum, Grundstücke, Kinderbetreuung sowie viele weitere Standortvorteile aufmerksam.

Der Rückkehrertag wird parallel in Delitzsch, Torgau, Oschatz und Schkeuditz veranstaltet. Bislang sind insgesamt 51 Unternehmen mit mehr als 200 verfügbaren Jobs aus verschiedenen Bereichen gemeldet.

Weitere Informationen finden Interessierte online über die Sozialen Medien und die Webseite: